Gesteinsmehl

Es gibt 300 Wiesenarten

Schon gewusst, wie viele Wiesenarten es gibt? Experten unterscheiden über 300 verschiedene Typen von Wiesen. Auf einem Sandboden beispielsweise wachsen ganz andere Pflanzen als auf einem schweren Lehmboden.

Grundsätzlich gilt: Je magerer und kalkhaltiger die Böden sind, desto mehr unterschiedliche Blumen findet man. Der Artenanteil steigt von etwa 25 in einer Fettwiese bis über 100 Arten auf sehr mageren Standorten.

Anzeige

Optimale Bedingungen für Blumenwiesen bieten vor allem gut wasserdurchlässige Böden in voller Sonne. (BGL/GPP)