Balkon Solaranlage Fotovoltaikgeländer

Balkon Solaranlage Fotovoltaikgeländer

Eine Balkon Solaranlage auch Fotovoltaikgeländer genannt ist eine gute Sache, eventuell sogar für Mieter, ohne „eigenes Dach“ über dem Kopf.

Fotovoltaikelemente auf Gebäudedächern gehören heute zum gängigen Bild in den Wohngebieten. Doch die Wenigsten wissen – auf ähnliche Weise lässt sich der Balkon in ein Ökokraftwerk verwandeln.

Balkon Solaranlage Fotovoltaikgeländer zur Energiegewinnung

Spezielle Geländer, sog. Fotovoltaikgeländer ermöglichen es, laufend umweltfreundlichen Strom zu gewinnen und bei der nächsten Energieabrechnung so manchen Euro zu sparen.

Balkon Solaranlage Fotovoltaikgeländer

Balkon Solaranlage Fotovoltaikgeländer. Foto: djd/www.solarcarporte.de

Die Balkonabgrenzung hat gleich mehrere Funktionen zu erfüllen: Sie dient der persönlichen Sicherheit und gleichzeitig als Sichtschutz, um für das gewünschte Maß an Privatsphäre zu sorgen.

Balkon Solaranlage Fotovoltaikgeländer erreichen dies mit einem markanten, individuellen Design und produzieren als weiteren Mehrwert laufend Ökostrom.

Selbst wenn die Sonne nicht strahlend leuchtet, lässt sich ein Großteil des Energiebedarfs im Haushalt damit decken. Möglich machen dies Solarbalkone, die für einen hohen Ertrag beidseitig mit Solarzellen versehen sind.

Hersteller wie die Solarterrassen & Carportwerk GmbH bieten Varianten mit unterschiedlichen Materialien und Farben, die in jedem Fall auf dem Balkon für einen eleganten Blickfang sorgen.

Selbst die Sonne, die von der Fassade reflektiert wird, trägt dabei zu einer möglichst effizienten Stromgewinnung bei – und das an 365 Tagen im Jahr.

Der Vorteil von Balkon Solaranlage Fotovoltaikgeländer

Weil Schnee nicht liegen bleiben kann, produziert die Solaranlage als Balkongeländer selbst im Winter kostenfreie und klimafreundliche Energie.

Anzeige

BAKIZU meint: Sichtschutz und Energiegewinnung in Einem. Was will man mehr?! Balkon Solaranlagen machen es möglich! Eine tolle Idee. (Fotos: djd/www.solarcarporte.de)